7. Mai 2017

7. Mai 2017,11:30 h

Foyer der Mathias-Jakobs Stadthalle

Echoes of Swing

Jazz von Bix bis Bop

 

Echoes of Swing konzertiert seit über 18 Jahren in unveränderter Besetzung.

Das Ensemble erhielt u. a. in Paris den Prix de L'Academie du Jazz, den Grand Prix du Disque de Jazz sowie den Preis der deutschen Schallplattenkritik. 

Zwei Bläser, Schlagzeug und Piano. Diese einzigartige, kompakte und wendige Formation erlaubt große harmonische Flexibilität und bietet Freiraum für agiles, feinnerviges Zusammenspiel. 

Die Musiker schöpfen aus dem riesigen Fundus des swingenden Jazz von Bix bis Bop, von Getz bis Gershwin. Verblüffende Arrangements, virtuose Soli und starke Eigenkompositionen sind das Ergebnis. Die zeitgemäße Aufbereitung eines abwechslungsreichen Repertoires, die humorvolle Moderation und eine spontane Bühnenpräsentation etablierten "Echoes of Swing" mit an der Spitze der internationalen klassischen Jazzszene.

Colin T. Dawson - Trompete & Vocals

Chris Hopkins - Alto Saxphon

Bernd Lhotzky – Piano

Oliver Mewes – Schlagzeug

www.echoes-of-swing.de