Skip to main content

CAROLL VANWELDEN (BE)

06. Sep | 11.30 h | Mathias-Jakobs-Stadthalle

Gefühlvoll und lebendig: Portraits of Brasil

Caroll Vanwelden wurde 2012 und 2014 für ihren beiden CDs (Shakespeare und Jazz) enthusiastisch als Neuentdeckung gefeiert: Geradezu schlagartig katapultierte sich die Absolventin der renommierten Londoner Guildhall School of Music & Drama ins Rampenlicht. „Als Sängerin, als Pianistin, und besonders als Komponistin weist sie eigene und auch neue Wege auf“, begeisterte sich Mauretta Heinzelmann (NDR). Nach mittlerweile sieben unter ihrem Namen veröffentlichten Alben, widmet sich die belgische Musikerin auf ihrem aktuellen Album nun ihrer großen Leidenschaft und interpretiert brasilianische Songs auf ihre eigene Art und Weise.

„Brasilianische Musik hat für mich etwas sehr Süßes, Intimes und Vertrautes, ist dabei aber auch sehr intensiv und sehr traurig: Genau so wollte ich mein Album machen”, beschreibt Caroll. Ganz bewusst hat sie sich deshalb für eine reduzierte Besetzung entschieden: Gitarre, Kontrabass und Drums.

Hans Van Oost - Gitarre

Mario Vermandel - Kontrabass

Luc Vanden Bosch - Schlagzeug & Percussion

www.carollvanwelden.com