Zum Hauptinhalt springen

JÖRG HEGEMANN TRIO

9. Oktober 2022 | 11:30 Uhr | Mathias-Jakobs-Stadthalle

Moderne Klänge verwurzelt in der Tradition

Jörg Hegemann aus Witten, 1966 geboren, ist einer der raren Meister, die das Boogie-Woogie-Piano perfekt beherrschen und den Charme und die Kraft dieser Musik auch im neuen Jahrtausend lebendig erhalten. Er nimmt seine Zuhörer mit ins Chicago der dreißiger Jahre und zeigt ihnen die musikalische Welt der Boogie-Woogie-Kings Albert Ammons, Meade Lux Lewis und Pete Johnson. Er hat zehn CDs unter eigenem Namen produziert, ist auf zahllosen Festival-CDs sowie Produktionen anderer Musiker zu Gast und fördert Nachwuchspianisten.

Im Jahre 1995 gründete Jörg Hegemann sein Boogie-Trio. Mit Jan Freund swingt ein studierter Vollprofi am Schlagzeug und mit Paul G. Ulrich ein ebensolcher Kontrabassist, der 12 Jahre an der Seite von Paul Kuhn gespielt hat.  Diese drei Voll- blutmusiker entwickeln zusammen einen Groove, dem sich niemand entziehen kann, der jeden Fuß „in Hörweite“ zum mitwippen bringt und der weit und breit keinen Vergleich zu scheuen braucht.

www.joerghegemann.info


Weitere Infos zum Konzert:

  • Bitte beachte die aktuell geltenden Corona-Regeln! Weitere Infos dazu findest Du hier.
  • Die Tickets für das Konzert sind in unserem Ticketshop powered by eventim und am Veranstaltungstag an der Tageskasse erhältlich.
  • Der Einlass beginnt eine Stunde vor dem oben angegebenen Konzertbeginn.